Donnerstag, 15. Dezember 2005
Vereinspokal 2005 - Ergebnisse der 4. und Auslosung der 5. Runde
Die Ergebnisse der 4.Runde:
Czech T. - Weiser 0-1
Schnur - Welter 0-1
Maier - Czech D. 0-1
Lang - Ebel 0-1
Schneider - Ley 0-1
Efinger - Gros 0-1

Tabelle:
1.Weiser (3,5)
2.Czech D. (3)
Welter (3)
4.Czech T. (2,5)
Ebel (2,5)
6.Ley (2)
Schnur (2)
8.Lang (1,5)
Maier (1,5)
10.Gros (1)
11.Schneider (0,5)
12.Efinger (0)

Die Auslosung der 5.Runde ergab folgende Paarungen:
Weiser - Welter
Czech D. - Ebel
Ley - Czech T
Schnur - Lang
Gros - Maier
Efinger - Schneider

Spieltermin ist der 16.12..

... link (0 Kommentare)   ... comment


Samstag, 3. Dezember 2005
Nachruf: Die Schachgemeinschaft Bexbach trauert um ihren Ehrenvorsitzenden Dieter Weiß
Nach langer und schwerer Krankheit verstarb unser Vereinsmitglied Dieter Weiß am 26. 10. 2005, kurz vor Vollendung seines 70. Lebensjahres.

Wir alle werden seinen guten Rat und seine Besonnenheit in schwierigen Auseinandersetzungen sehr vermissen. Er verstand es, im Verein, aber auch bei Turnieren im Saarland, Frankreich, Luxemburg und Belgien immer eine gute Stimmung und Frohsinn zu verbreiten, auch wenn die sportlichen Leistungen der Teilnehmer einmal nicht besonders hervorragten. Viele europäische Schachspieler werden seine angenehme Art vermissen.

Erst im reiferen Alter im Jahre 1982 schaffte Dieter Weiß, ständig angetrieben durch seinen Arbeitskollegen Heinz Oberneder, selbst langjähriges Mitglied im Schachclub, den Sprung vom Hobbyspieler hin zum aktiven Vereinsmitglied. Er erreichte innerhalb kurzer Zeit eine Spielstärke, die ihm einen Platz als Stammspieler in der 2. Mannschaft sicherte.

Aber nur das aktive Spiel reichte ihm nicht aus. Die Förderung der Schachjugend lag ihm stets am Herzen, und auch die Verantwortung für die Vereinsführung übernahm er gerne, als die Vereinsmitglieder ihn darum baten. So war er über lange Jahre mit Engagement Vorsitzender der Schachgemeinschaft Bexbach und maßgeblich an der positiven Entwicklung des Vereins in den letzten beiden Jahrzehnten beteiligt.

Für die Jugendarbeit stand er selbst bei schwierigsten Witterungsverhältnissen als Trainer und Betreuer immer bereit. Unter seiner Ägide stellte die SGEM Bexbach mit Torsten Czech 1991 den saarländischen Jugend-Einzelmeister und gewann 1993 den saarländischen Jugend-Mannschaftspokal.

In den letzten Jahren stand Dieter Weiß dem Verein als Ehrenvorsitzender nach wie vor mit Rat und Tat zur Seite.

Wir werden ihn immer in Erinnerung behalten.

Schachgemeinschaft Bexbach e.V.
Der Vorstand und alle Mitglieder

... link (0 Kommentare)   ... comment


Montag, 28. November 2005
Vereinspokal 2005 - Stand nach der 3. Runde
Die Ergebnisse der 3.Runde:

Czech D. - Czech T. Remis
Ebel - Weiser 0 - 1
Welter - Maier 1 - 0
Ley - Schnur 0 - 1
Lang - Efinger 1 - 0
Gros - Schneider Remis gewertet, wird noch gespielt

Tabelle:
1. Czech T. 2,5
Weiser 2,5
3. Czech D. 2
Schnur 2
Welter 2
6. Ebel 1,5
Lang 1,5
Maier 1,5
9. Ley 1
10. Schneider 0,5
11. Gros 0
12. Efinger 0

Die Auslosung der 4. Runde ergab folgende Partien:
Czech T. - Weiser
Schnur - Welter
Maier - Czech D.
Lang - Ebel
Schneider - Ley
Efinger - Gros

Die 4.Runde findet am 2.12. nach dem Aufbau für die
Weihnachtsfeier statt.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Mittwoch, 16. November 2005
Weihnachtsfeier der Schachgemeinschaft Bexbach
Die Schachgemeinschaft Bexbach lädt alle Mitglieder, Freunde und Gönner zu ihrer diesjährigen Jahresabschlussfeier, am 3. 12. 2005, ab 19.00 Uhr, in das Kath. Jugenheim St. Michael, Niederbexbach, ein.
Auf vielfachen Wunsch wird es in diesem Jahr wieder eine schöne Tombola geben.
Ein weiteres Highlight des Abends ist ein Rückblick auf die vergangenen Jahre mit allen großen Erfolgen in Form einer Multi-Media-Show.
Salate oder sonstige Leckereien dürfen gerne zum Buffet mitgebracht werden, für alles Andere sorgt der Verein.
Für unsere Planung melden Sie sich bitte an unter der Mobil-Nr. (01 71) 7 61 90 71 oder albrecht.maier@gmx.de.
Für die für die Zukunft so wichtige Jugendarbeit bitten wir an dem Abend um eine Spende; ansonsten sind Sie alle herzlich eingeladen.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Dienstag, 8. November 2005
Bexbacher Schachnachwuchs mit solider Leistung bei der SJEM 2005
Bei den Saarländischen Jugendeinzelmeisterschaften 2005 zeigten die Bexbacher Teilnehmer durchgängig solide Leistungen. Alle vier hätten sich zum Teil deutliche DWZ-Steigerungen erspielt, so Jugendwart Gernot Weiser. Keiner der Jugendlichen blieb unter 50 Prozent. Der Erfolg im Einzelnen kann den folgenden pdf-Dateien entnommen werden:

SJEM 2005 - Tabelle U14
SJEM 2005 - Tabelle U16

... link (0 Kommentare)   ... comment


Sonntag, 30. Oktober 2005
Trauer um Dieter Weiß
Die Schachgemeinschaft Bexbach e.V. trauert um ihren langjährigen Ersten Vorsitzenden und Jugendtrainer Dieter Weiß, der in der Nacht vom 26. zum 27. Oktober verstorben ist. Wir wünschen den Angehörigen in diesen Tagen Mut, Hoffnung und Menschen, die ihnen in Wort und Tat zur Seite stehen. Die Mitglieder der SGEM Bexbach werden Dieter Weiß ein ehrendes Andenken bewahren.

... link (0 Kommentare)   ... comment


Montag, 17. Oktober 2005
Paarungen der 2. Pokalrunde
Die letzte Partie der 1. Runde Maier-Ebel wird Remis gewertet.

Die Auslosung der 2. Runde am 21. Oktober ergab folgende Spielpaarungen:
Weiser - Czech D.
Czech T. - Welter
Schneider - Ebel
Maier - Lang
Schnur - Gros
Efinger - Ley

(Info von Spielleiter Christian Lang)

... link (0 Kommentare)   ... comment


Mittwoch, 12. Oktober 2005
Vereinspokalturnier 2005
Die Ergebnisse der ersten Runde:
Lang - Schneider ....Remis
Ley - Weiser ........0 - 1
Czech D. - Schnur ...1 - 0
Gros - Czech T ......0 - 1
Welter - Efinger ....1 - 0
Folgende Partie wird noch gespielt:
Ebel - Maier

... link (0 Kommentare)   ... comment


Dienstag, 13. September 2005
Sommerfest der Schachgemeinschaft war großer Erfolg
Diesmal hatte es der Wettergott wirklich einmal gut gemeint beim Sommerfest des Schachclubs Bexbach. Sehr viele aktive Spielerinnen und Spieler des Vereins und fast alle Jugendlichen mit ihren Eltern fanden bei wahrlichem Bilderbuchwetter den Weg zu uns. Gefeiert wurde wie in den letzten Jahren auf dem für diese Gelegenheit bestens geeigneten Freigelände hinter dem Kath. Jugendheim St. Michael in Niederbexbach.

Vorjahressieger Gernot Weiser nahm die Siegerehrung der diesjährigen Vereinsmeisterschaft vor. Er gratulierte Daiva Czech zum Titelgewinn. Torsten Czech wurde Vizemeister und Christian Lang erspielte sich den 3. Platz. Jonathan Weiser konnte den Jugendpreis für sich verbuchen.
Für Kurzweil und jede Menge Gaudi sorgte ein schon vor Jahren von Schachfreund Alwin Müller gefertigtes Schuwwel-Spiel, bei dem jeder seine Geschicklichkeit unter Beweis stellen konnte.

Highlight der Veranstaltung war eine Präsentation unseres Vereins. Im Innenraum des Jugendheims wurden mit Beamer und NoteBook riesengroße Bilder, die teilweise mit amüsanten Kommentaren gespickt waren, projeziert.

Gernot Weiser, Christian Lang und Stefan Ley hatten eine interessante Show vorbereitet. In Bild und Text und natürlich musikalisch untermalt konnte man in kurzer Zeit die größten Erfolge, Schachkongreß, Jahresabschluss mit Tombola, Jugendverbandsrunde, Simultanschach, Schnellschach, Blitzturniere, Faschingsblitz, Pokalturniere, Offene Stadtmeisterschaften, Tour d´Argent, Sommerfeste, Vereinsmeisterschaften und vieles mehr Revue passieren lassen. So manch einer hatte bei alten Bildern Probleme mit der Wiedererkennung.

Geplant ist bei der diesjährigen Weihnachtsfeier eine neue, aktualisierte Version zu zeigen. Stefan Ley, der Urheber des Ganzen bittet alle Mitglieder, Freunde und Gönner um die Bereitstellung von weiterem älteren Material in Text und Bildform.

(Bericht: Pressewart Stefan Ley)

... link (0 Kommentare)   ... comment


Montag, 12. September 2005
Gelungene Premiere des Turniers "Schach auf der Grenze"
Die Premiere des Turniers "Schach auf der Grenze", das von der Schachgemeinschaft Bexbach e.V., in Kooperation mit Spohns Haus (Ökologisches Schullandheim Gersheim), ausgerichtet wurde, war sehr erfolgreich. Die Idee zu dieser Veranstaltung kam vom
2. Vorsitzenden der SGEM Bexbach e.V., Torsten Czech, dem Leiter dieser Institution. Alle Bexbacher Jugendlichen und ihre Betreuer waren schon am Samstagnachmittag angereist. So war eine Kombination aus Jugendfreizeit mit Schach-Training und verschiedenen anderen Programmpunkten möglich. Natürlich gingen unsere gesamten Nachwuchskräfte auch beim Schnellschach-Turnier an den Start und wurden auch belohnt.



Gespielt wurden 7 Runden im Schnellschach-Modus mit einer Bedenkzeit von 15 Minuten pro Spieler und Partie. Die Schirmherrschaft hatte freundlicherweise der Landrat des Saarpfalz-Kreises Clemens Lindemann übernommen, der von Anfang an von der Idee, ein solches Grenzland-Turnier durchzuführen, hellauf begeistert war. Weitere Unterstützung gab es von der Kreissparkasse Saarpfalz. Der BFD - Fachinformationsdienst Horst Buchholz stiftete als Ehrenpreis das schöne Buch: "Das Wunder von Bern".

In den gemütlichen Räumen des Schullandheims fehlte es den 40 Schachspielerinnen und Spielern wirklich an nichts. Die Turnierleitung übernahm Landesturnierleiter Peter Schneider, unterstützt von Christian Gros.



Den souveränen Turniersieg sicherte sich schließlicht mit 6 Punkten Klaus-J. Lais vom Schachclub Eppelborn (60,- Euro).
Den 2. Platz (40,- Euro) belegte Stefan Busche vom SV 70 Saarbrücken mit 5,5 Punkten (bessere Feinwertung).
Prusoth Vijayakumar vom SV Spiesen-Elversberg erkämpfte sich den 3. Platz mit ebenfalls 5,5 Zählern (20,- Euro).
Den 4. Platz konnte Torsten Czech, SGEM Bexbach, mit 5 Punkten für sich verbuchen (10,- Euro).
Starke 5 Zähler erzielte Corinna Dietzen, SF Wadgassen-Differten. Sie belegte Platz 1 der Jugendwertung, der mit 40,- Euro dotiert war.
Den 2. und 3. Jugendpreis sicherten sich Fabian Dellwing (20,- Euro) und Mona Stumpfs (10,- Euro) beide SGEM Bexbach mit jeweils 3 Zählern.
Als beste Teilnehmerin konnte sich Daiva Czech, SGEM Bexbach mit 2 Siegen und 4 Punkteteilungen in die Siegerlisten eintragen lassen. Sie erhielt 20,- Euro.
Bester Senior mit 5 Punkten und einem Preisgeld von 20,- Euro wurde Helmut Goldschmidt, Gambit Saarbrücken.
In der Klasse DWZ bis 1400 setzte sich Jonathan Weiser, SGEM Bexbach, mit 4 Gewinnpartien durch (20,- Euro).
Stefan Ley, SGEM Bexbach, konnte sich mit 3 Siegen und zwei Punkteteilungen über den DWZ-Preis bis 1600 und über 20,- Euro freuen.
In der Gruppe DWZ bis 1800 war Wolfgang Pitsch, SF Wadgassen-Differten mit 5 Punkten erfolgreich (20,- Euro).
Der Sonderpreis in Buchform "Das Wunder von Bern" ging an den besten französischen Teilnehmer, Jean-Claude Thiel (4,5 Zähler).

Der 1. Vorsitzende der SGEM Bexbach e.V., Albrecht Maier, nahm zusammen mit dem Landrat Clemens Lindemann die Siegerehrung dieses rundum gelungenen Turniers vor, das im nächsten Jahr seinen Fortgang finden wird.

Alle Bilder vom ersten "Schach auf der Grenze" gibt es in der Rubrik "Bilder" zu sehen.

Die Abschlusstabelle kann als pdf-Datei heruntergeladen werden.


(Bericht: Pressewart Stefan Ley)

... link (0 Kommentare)   ... comment